156

Dysphagie – Prophylaxe und Training

Die Schluckstörung ist keine eigenständige Erkrankung sondern Symptom und Resultat diverser pathologischer Prozesse. Um wenige Beispiele zu nenne sind 72% der Patienten mit einer Demenz betroffen und 40% der Bewohner in stationären Einrichtungen. Das Seminar „Dysphagie und Dysphagie - Training“ widmet sich genau diesem Problem und zeigt Techniken im Umgang auf sowie die Vermeidung von Komplikationen. Ebenfalls werden Dysphagien im Rahmen der Tracheotomie besprochen und auf Wunsch sowie bei Schwerpunkt (Intensivpflegedienste) vertieft.

zurück zur Übersicht